Registrieren
Deutschland verteidigt Ambassadors Cup / Video-Beitrag
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Sonntag, 6. Oktober 2013

Image
Ex-All Black Kapitän Taine Randell war nicht nur beim obligatorischen Haka einer der auffälligsten Spieler der Kiwi-Auswahl - (c) Jürgen Keßler

3:1 für Deutschland steht es nach dem vierten Vergleich zwischen der Deutschen 15er-Nationalmannschaft und den New Zealand Ambassador’s, einer Auswahl von neuseeländischen Rugbyspielern, die in Europa aktiv sind. Am Samstag bezwang die von den beiden Südafrikanern Kobus Potgieter und Pieter Jordaan betreute DRV-Auswahl im strömenden Frankfurter Regen die in schwarz spielenden Kiwis, die in Ex-All Black Kapitän Taine Randell ihren prominentesten Akteur hatten, verdient mit 20:3.

„Es war sehr schwer bei diesen Witterungsbedingungen, aber da wir unseren nächsten drei Spiele allesamt bei ähnlichen Temperaturen stattfinden dürften, war es eine sehr gute Vorbereitung“, so Potgieter über den gelungenen letzten Härtetest.

Die sehr kompakt und eingespielt wirkende Deutsche Mannschaft lag nach einem Straftritt der forsch startenden Neuseeländer früh mit 0:3 zurück, konnte aber noch vor Halbzeit nach einem Versuch des laufstarken Erste-Reihe-Stürmers Arthur Zeiler (Heidelberger RK) und erfolgreicher Erhöhung seines Vereinskameraden mit 7:3 in Führung gehen.

Auch im zweiten Spielabschnitt gelang es der in weiß spielenden DRV-Ländermannschaft, die eigene Endzone sauber zu halten. Dabei präsentierte sich die Defensive der Deutschen im Vergleich zum vor Wochenfrist ausgetragenen Testspiel gegen Tschechien A deutlich verbessert.

Fotogalerie

„Wir können mit dem Spiel nicht 100% zufrieden sein, wir haben zu viele Fehler gemacht“, rügte der Nationaltrainer nach dem Schlusspfiff. Der 32-jährige Übungsleiter hatte in seiner Analyse aber durchaus auch positives gesehen: „Unter der Woche haben wir sehr hart an unserer Verteidigung gearbeitet und zum ersten Mal in vier Jahren keinen Gegenversuch gegen die Ambassador’s bekommen, so müssen wir weitermachen“.

Doch auch Offensiv lief es in der zweiten Spielhälfte besser, den Eckdreivierteln Benjamin Simm und Phil Szczesny (beide Hannover 78) gelang jeweils ein Versuch, beide Male waren sehenswerte Passstafetten der DRV-Hintermannschaft vorausgegangen. Verbinder Raynor Parkinson traf kurz vor Schluss mit einem weiteren Straftritt zum 20:3 Endstand.

„Unser Ziel bleibt die Rückkehr in die Division 1, doch auf diesem Weg haben wir noch sehr viel harte Arbeit vor uns. Gleich das erste Spiel gegen die Ukraine am 26. Oktober in der Ukraine wird richtig schwer und auch die zwei November-Länderspiele gegen Polen und Moldawien werden mit Sicherheit nicht einfacher. Wenn wir in den nächsten Wochen richtig hart arbeiten, können wir es schaffen“, so Potgieter.

Aufstellung Deutschland: 1 Arthur Zeiler (HRK), 72. Paul Weiss (SCN) - 2 Alexander Widiker (HRK - Kapitän) - 3 Chris Howells (TVP), 41. Marcus Bender (TSV) - 4 Benedikt Scherrer (HTV), 58. Ansgar Ruhnau (HRK) - 5 Benjamin Danso (HRK) - 6 Kehoma Brenner (HRK) - 7 Alexander Hug (TSV), 70. Alexander Hauck (SC 80) - 8 Rob May (TVP), 48. Timo Vollenkemper (TVP) - 9 Sean Armstrong (HRK), 48. Minute Rafael Pyrasch (HRK) - 10 Raynor Parkinson (HRK) - 11 Benjamin Simm (78), 53. Mark Sztyndera (SC 80) - 12 Anjo Buckman (HRK), 60. Lars Eckert (SCN) - 13 Steffen Liebig (HRK) - 14 Phil Szczesny (78), 70. Carlos Soteras-Merz (TVP) - 15 Pieter Jordaan (HRK)

Aufstellung Ambassadors: 1 Marlen Walker - 2 Raymond Tema, 39. Ralph Klinghammer - 3 David Polkey - 4 Samuel Houghton, 65. Andrew Porter - 5 Tim Kasten, 72. Josh Aiken - 6 Caine Elisara - 7 John Willis (Kapitän), 72. Aiden Winter - 8 Taine Randell - 9 Jeremey Te Huia - 10 Regan Pearce, 10. Mustafa Güngör - 11 Rama Chand - 12 Tim Manawatu, 65. Shaun Walker - 13 Jason Campell - 14 Richard Dede, 59. Manasah Sita - 15 Mitch McGahan

Schiedsrichter: Dana Teargarden
Punkte: 0:3 (20.) Straftritt Pearce, 7:3 (23.) Versuch Zeiler und Erhöhung Parkinson, 12:3 (52.) Versuch Simm, 17:3 (63.) Versuch Szczesny, 20:3 (80.+3) Straftritt Parkinson

Video-Beitrag von op-online.de

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Montag, 7. Oktober 2013 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Valentin Calafateanu (ROM)   6
Bradley Linklater (ESP)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1
Julien Bardy (POR)   1
Dorin Manole (ROM)   1
Julius Nostadt (DRV)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement