Registrieren
Advertisement
Bundestrainer Peter Ianusevici erklärt Rücktritt
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 11. Juni 2012

Image
Bundestrainer Peter Ianusevici scheidet zum 31. August 2012 nach über 20 Jahren aus seinem Amt - (c) Miriam May

Zum 31. August 2012 endet die Ära Ianusevici im Deutschen Rugby-Verband. Der gebürtige Rumäne hatte in den letzten 20 Jahren die Geschicke sämtlicher deutscher Rugby-Auswahlmannschaften als Bundestrainer begleitet und wird künftig als Sportdirektor im rumänischen Rugby-Verband agieren.

Der DRV möchte sich auf diesem Wege bereits jetzt ausdrücklich für seine langjährige Tätigkeit im Sinne des deutschen Rugbysports und die hervorragende Zusammenarbeit mit Peter Ianusevici bedanken und wünscht ihm für seinen weiteren Weg viel Glück und Erfolg“, erklärte DRV-Präsident Ralph Götz in einer offiziellen Verbandsmitteilung.

Ianusevici der nach dem Ausscheiden des Kiwis George Simpkin als Trainer der 7er-Nationalmannschaft eingesprungen war und die deutsche Herrenmannschaft in dieser Funktion zum Aufstieg in die Grand Prix Series geführt hatte, schließt eine Rückkehr nach Deutschland nicht aus: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Rumänien, dort geht mein Kontrakt zunächst einmal bis nach der Weltmeisterschaft 2015, danach kann ich mir durchaus vorstellen nach Deutschland zurückzukehren, um beispielsweise eine ehrenamtliche Position im Deutschen Rugby-Verband zu übernehmen, dem deutschen Rugby fühle ich mich weiterhin sehr eng verbunden und ich werde bis zum letzten Tag meines Vertrages mit vollem Einsatz meinen Job erfüllen“.

Das Amt des übergeordneten Bundestrainer bleibt im Zuge der geplanten Umstrukturierung der Verbandsspitze zunächst unbesetzt, über die Verteilung der mit dieser Position verbundenen Aufgabenbereiche und Projekte wird im Rahmen des Leistungssturkturplans entschieden werden.

Als Nachfolger von Peter Ianusevici wurde der Neuseeländer Phil „Lofty“ Stevenson mit der sportlichen Vorbereitung der 7er-Nationalmannschaft betraut, an seiner Seite werden Hannover 7s Organisator Achim Behring-Scheil und TotalRugby-Gründer Manuel Wilhelm zunächst die Aufgabe als Teammanager übernehmen und in dieser Funktion Stevenson und den verantwortlichen DRV-Vizepräsidenten Michael Schnellbach unterstützen.

Diese Lösung gilt zunächst einmal bis zum Ende der laufenden 7er-Saison. Erst danach und nach Analyse des Abschneidens in der Grand Prix Series und bei der WM-Qualifikation machen sich die verantwortlichen Personen im Verband Gedanken über eine zukünftige Lösung“, erklärt Ralph Götz.

Gemeinsam gilt es nun mit frischem Wind die verbleibenden GPS-Turniere sowie das abschließende WM-Qualifikationsturnier in Portugal anzugehen.

Artikel empfehlen
Kommentare (1)add comment

heinrich severin said:

323
danke peter,
dass du unser rugby in rostock vor allem in der anfangszeit durch persönlichen einsatz so unterstützt hast. in welcher sportart kommt ein bundestrainer mal eben ganz unzeremoniös für ein wochenende an die ostsee, um einem haufen pubertierender und ihrem trainer zu den grundlagen des sports zu verhelfen?
Îţi urez noroc şi succes
für das mecklenburger rugby
heinrich
 
Juni 15, 2012
Votes: +3

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Montag, 11. Juni 2012 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

DRV 7er-Männer

Ranking GPS 2013

P
1 England England 40
2 Russland
Russland 33

England Frankreich 33
4 Portugal Portugal 24
5 Italien
Italien 18
6 Schottland Schottland 17

Wales Wales 17
8 Georgien
Georgien 11
9 Rumänien Rumänien 10
10 Deutschland Deutschland 9

Spanien
Spanien 9
12 Ukraine
Ukraine 3

Ergebnisse GPS Bukarest

So, 22. Sep 2013
15:43 Uhr
Schottland
Schottland
36:12 Deutschland
Deutschland
Spielbericht

13:18 Uhr
Georgien
Georgien
22:7 Deutschland
Deutschland
Spielbericht

09:22 Uhr
Frankreich
Frankreich
40:14 Deutschland
Deutschland
Spielbericht

Sa, 21. Sep 2013
16:58 Uhr
Spanien
Spanien
17:21 Deutschland
Deutschland
Spielbericht

14:26 Uhr
Deutschland
Deutschland
28:0 Ukraine
Ukraine
Spielbericht

12:38 Uhr
Schottland
Schottland
7:22 Deutschland
Deutschland
Spielbericht

10:50 Uhr
Russland
Russland
24:21 Deutschland
Deutschland
Spielbericht
honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement