Registrieren
DRV XV: Liste der Ausfälle
Drucken
Geschrieben von Jamie Deuce   
Freitag, 29. Januar 2010

Image
Domenick Davies fällt auf Grund eines Knorpelschadens im Knie für alle Rückrundenspiele der Europameisterschaft aus - (c) A+M Bruno

Die Nationaltrainer haben gestern ihren Kader für den schweren Rückrundenauftakt der Europameisterschafts-Division 1 bekannt gegeben. Da zahlreiche namhafte Spieler nicht im Aufgebot stehen, haben wir versucht die Ausfälle (soweit bekannt) für Euch zusammenzufassen. Zu jedem Spieler der ausfällt sind die Spiele aufgeführt in welchen der Akteur vermutlich nicht zur Verfügung stehen wird und in Klammer ist der Grund für den Ausfall angegeben. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist selbstverständlich ohne Gewähr.

Hakler:

Elloway: Georgien, Portugal, Russland (Pflichtspiele)

Prop:

Baracat: Alle Spiele (Studium)
Faber: Alle Spiele (Rücktritt)
Mainzer: Alle Spiele (Rücktritt)
Tussac: Georgien, Rumänien (Pflichtspiel) | Portugal und Russland (fraglich)
Trick: Georgien, Russland (berufliche Verpflichtungen)

Zweite Reihe:

Danso: Alle Spiele (Verletzung)
Mährlein: Alle Spiele (berufliche Verpflichtungen)
Poppmeier: Georgien, Rumänien (Berufliche Verpflichtungen) | Russland (fraglich)
Sieber: Georgien – Portugal (private Verpflichtungen)
Schmidt: Georgien – Russland (Rücktritt) | Spanien (fraglich)

Dritte Reihe:

Brenner: Georgien – Portugal (Klausuren)
Hug: Georgien – Portugal (Klausuren)
Kasten: Alle Spiele (Verletzung)
Mohr: Georgien, Portugal, Russland (Pflichtspiele)
Pipa: Georgien, Rumänien, Russland (nur für Heimspiele verfügbar)
Thier: Georgien, Rumänien, Russland (nur für Heimspiele verfügbar)
van Look: Alle Spiele (Rücktritt)
Didebashvili: Rumänien (berufliche Verpflichtungen) | Russland (fraglich)

Gedrängehalb:

Moutsinga: Alle Spiele (berufliche Verpflichtungen)

Verbinder:

Eckert: Alle Spiele (Verletzung)
Wiedemann: Ale Spiele (ausgewandert)

Innendreiviertel:

Buckman: Georgien, Rumänien (Verletzung)
Grzanna: Alle Spiele (Rücktritt)
Ulrich: Alle Spiele (Rücktritt)
Strauch: Alle Spiele (Ausbildung)
Walger M.: Alle Spiele (Rücktritt)
Weselek: Georgien, Rumänien, Russland (nur für Heimspiele verfügbar)

Außendreiviertel:

Brierley: Georgien, Rumänien (Verletzung)
Chaule: Alle Spiele (Sperre)
Schwarz: Alle Spiele (Verletzung)

Schluss:

Davies D.: Alle Spiele (Verletzung)

Artikel empfehlen
Kommentare (18)add comment

bum said:

1407
...
Vielen Dank für diese aufschlussreiche Liste!
Januar 29, 2010

Tackler said:

113
...
Benni Ulrich ist schon wieder aus der Nationalmannschaft zurückgetreten? Das war ja eine kurze Karriere.
Januar 29, 2010

rugman said:

473
...
das ist echt schade!! mit sovielen verhinderungen oder rücktritten wird der klassenerhalt nciht gerade einfacher. Man sieht ganz deutlich, dass die division I ohne professionelle deutsche spieler, also spieler die als rugbyprofis ihr geld verdienen, kaum zu stemmen ist. Ich hoffe, dass sich schon bald etwas in diese Richtung bewegt.
ich hoffe trotzdem auf gute resultate und wünsche der mannschaft für die kommenden aufgaben viel erfolg und ein bisschen glück!!
Januar 29, 2010

ree said:

125
...
@rugman: und die die Profis sind, bekommen keine Freigabe! Zum heulen. Man kann nur hoffen, dass unsere Buwe sich wenigstens ohne Verletzungen in den ersten Spielen aus der Affäre ziehen, so ganz ohne Vorbereitung.....
Ich drück euch die Daumen!
Januar 29, 2010

JoKro said:

226
...
Ich glaube rugman meint Profis, die von deutschen Vereinen bezahlt werden. Die zwei Vereine, die das in Deutschland derzeit machen, werden in Zukunft sicherlich auch den größten Anteil an Nationalspielern stellen. Nur so gehts offensichtlich.

Leider ist der DRV zu arm, um Spieler selbst zu bezahlen (wie das z.B. in Irland der Fall ist).
Januar 29, 2010

donk said:

455
...
aber in irland ist ja auch jeder spieler bei dem verband unter vertrag und die vereine entleihen sich die spieler gegen geld, soweit ich informiert bin.
Januar 29, 2010

WRS said:

334
...
Ich sehe nicht ganz so schwarz. Zugegeben, anfangs war ich auch etwas geschockt. Aber der Artikel ( danke Jamie, wirklich klasse!) enthält auch eine gute Nachricht:
Zum Spiel gegen Spanien sind Elloway, Tussac, Trick, Poppmeier, Mohr, Pipa, Thier, Sieber, ggf. Schmidt, Didebashvili, Brenner, Hug, Weselek und wenn wieder gesund Buckman und Brierley grundsätzlich einsetzbar.

Was heißt das ?
Hackler: Coly, Houston, Elloway,
Prop: Krause, Trick, Widiker, Tussac, Schliwa
2. Reihe: Sieber, Wilhelm, Wacha, Preussner, Poppmeier, Hinds-Johnson, Rosenthal, Schmidt
3. Reihe: Brenner, Mohr, Pipa, Hauck, Hug, Didebashvili
Gedrängehalb: Güngör, Pyrasch
Verbinder: Davies
Hintermannschaft: Simm, v. Grumbkow, Brierley, Franke, Takaendesa, Hackl, Liebig, Sztyndera

Welch eine Auswahl im Sturm! Und eine gesunde Mischung aus Jung und Erfahren in der Hintermannschaft! Die werden den Torros schon einen heißen Tanz liefern.
Bißchen Sorge macht mir die 9 und 10.
Hoffentlich bleibt alles gesund und alle können dabeisein.
Mit Unterstützung der Zuschauer muß Spanien bezwungen werden. Also: Für alle TR Leser, der Termin ist Pflicht.
Januar 29, 2010

rugman said:

473
...
leider werden die deutschen spieler in frankfurt, entgegen aller gerüchte und erwartungen, nicht bezahlt. zumindest wurde es wohl keinem angeboten der ein frankfurter eigengewächs ist!!
Ich hatte eigentlich eher daran gedacht, dass die spieler vom verband angestellt werden. wer das interview mit lofty hier auf totalrugby vor einigen wochen genau gesehen bzw. gehört hat endeckt dort einige interessante ansätze, wie z.b. die 7er spieler beim verband anzustellen. naja ist aber leider beim drv immer auch ein kostenfaktor.

ich denke auf jedenfall, dass kein weg an einer professionalisierung vorbei führt.
der hrk ist da auf dem richtigen weg.
Januar 30, 2010

Ecke said:

1141
...
Was hat es mit dem Rücktritt von Ulrich nach nur einem Spiel auf sich? Kann jemand Licht ins Dunkele bringen? Vielleicht weiß ja Imperial Rugby mehr?
Januar 30, 2010

Ecke said:

1141
...
...und was ist eigentlich mit Bevan Gray? Der ist doch eigentlich spielberechtigt?!
Januar 30, 2010

ImperialRugby said:

68
...
Benny hat im RK 03-Gästebuch geschrieben, dass er nicht zurückgetreten ist. Ich vermute eher, dass auch er mit dem Studium zu tun hat, da ja jetzt traditionell Examenszeit in deutschen Unis ist.
Januar 30, 2010

Uli Byszio said:

887
...
@rugman: würde gerne mal wissen, was los wäre, wenn wir Nationalspielern in Deutschland Geld bieten würden: dann würde es heißen, wir bzw. ich klaue den anderen Vereinen die Spieler und die ganzen Hasstiraden würden noch größere Ausmaße annehmen. Wir bezahlen aus einem einfachen Grund keine Spieler, die bereits in der deutschen Liga spielen: wir wollen die anderen Vereine nicht schwächen. Warum bezahlen wir die eigenen Spieler nicht? Weil wir langfristig eben durch unsere gute Trainings- und Jugendarbeit von den Profispielern weg wollen und müssen (zu teuer). Wenn wir dann aber einige Spieler einen Job besorgen, damit diese sich mehr Zeit für ihr Rugby schaffen können (Sztyndere z.B.) dann heisst es wieder, daß wir von der selbstauferlegten 8 Profi-Regelung abgekommen sind. Als ich antrag um das Rugby im 80 und auch in Deutschland zu verbessern, da hieß es, wir würden nichts für die Nationalmannschaft und nichts für die Jugend tun. Heute, da wir der Verein sind, der die meisten Nationalspieler stellt und - zumindest in den unteren Altersklassen - deutsche Spitze ist, da bekommen wir Vorwürfe, daß wir unsere Rugby-Jugendlichen zu aggressiv ausbilden und, daß wir unseren Nationalspielern kein Geld zahlen......

Nochmal: langfristig wollen wir von den Rugby-Profis weg, weil es in Deutschland nicht finanzierbar ist. Wir wollen aber weiterhin versuchen unseren Spielern solche Jobs zu besorgen, die es Ihnen erlauben die ungeheuren Strapazen für Maßnahmen der Nationalmannschaft mit ihrem Beruf in den Einklang zu bringen. Dazu brauchen die betreffenden allerdings vor allem eins: ein unbegrenztes Arbeitsrecht für die Bundesrepublik - ansonsten kann man sie eben nur als Rugby-Spieler beschäftigen.
Januar 30, 2010

Erbani said:

1485
Was für eine verzweifelte Situation. Super Arbeit aber von Total Rugby.
Lädt zur Analyse ein:
1. Können Houston, Krause und Widiker zusammen eine 1. Reihe bilden? Bzw. wer kann rechts in die 1. Reihe. Habe ich von Krause (der wird immer verheitzt) und Widiker noch nicht gesehen. Ansonsten wäre die das 1. Formation. Mit Coly und Schliwa hinten dran. Aber in 5 Spielen gibt es Verletzungen und Umstellungsbedarf.
2.Aber selbst ohne das: Wenn in Russland Didebashvili und Poppmeier tatsächlich nicht können, müssen zusätzliche Stürmer gefunden werden, die hier und in der Georgien-Kader noch nicht erwähnt wurden. Warum wird ohnehin nicht an Tekkal, Vollenkemper und Metz gedacht? Wenn das Gründe hat, dann bleibt in der Hackordnung nur noch Hartmann und Mattera. Und dann Spieler an die in 2009 oder vorher von den Verantwortlichen noch gar nicht gedacht wurde. Wie die Berliner Ignaimat und Rohwerder oder der RGHler Hug (wenn er fit ist.) Krass. Einer von denen MUSS dann für die 2. oder 3. Reihe gefunden werden. Notfalls Horn (RGH.) Wie gesagt, alles vorbehaltlich keiner weiteren Verletzten.
3.Sollte ein Gedrängehalb ausfallen wären wir bei Feidelberg, Klein, Scheurich, Marin oder Lill. Also völlig neue Wege. Bis auf Scheurich (Alpencup) also auch hier komplett neue Wege. Sollte es Güngür sein, wäre Pyrasch momentan in diesen Schicksalsspielen 1. Wahl. Bewährte Kräfte sehen anders aus.
4.In der Situation ist es angemessen, dass die Verantwortlichen diverse Spieler nur für Heimspiele zulassen (ehe man sie gar nicht hat.) Wobei Weselek und Thier unterschiedliche Fälle sind. Da der Letztere keine nennenswerte Spielpraxis hat.
5.Großer Mangel auch auf Außendreiviertel. Da macht es Sinn im Georgienkader Styndera den Vorzug vor Ullrich zu geben. Auf 11, 14, 15 würde der Leserbriefschreiber Takaendesa, Franke, Hackl bevorzugen. Hackl, damit Davies nur Ersatzkicker ist.
6.Bleibt erneut die Frage was mit Fabian Heimpel ist. Hinter Davies mangelt es an Alternativen auf Verbinder. Und dann ist noch das Kickerproblem.
7.Um positiv zu schließen: Toll dass Leistungsträger von Grumbkow, Takaendesa, Widiker und Franke jetzt in vollem Umfang zur Verfügung stehen. Und man jemanden wie Hauck gefunden hat, der auf dieser Basis durch spielen wird. Damit wäre die (noch mögliche) Idealaufstellung für Spanien:
Widiker, Houston, Krause; Schmidt/Poppmeier/Wilhelm, Sieber; Mohr; Pipa, Hauck; Güngür, Davies; v Grumkow, Brearley/Weselek; Takaendesa, Franke; Hackl. Bank Elloway, Coly, Wäre hart für die, die vorher ihre Knochen hin halten durften. Und so wird es garantiert nicht kommen. Aber wesentlich besser, als das was gegen Russland zur Verfügung steht. Und für einen Sieg auch in hinreichender Höhe könnte es aber gut reichen.
Januar 31, 2010

donk said:

455
...
Sollte es nicht trotzdem langfristige das Ziel sein, dass eine Profiliga geschaffen wird? Es gibt wohl nicht viele Jobs, die genug Freiräume lassen um Rugby auf hohem Niveau zu betreiben. Im Moment springen ja sogar die meisten Studenten ab, da die zeitliche Belastung zu groß ist. Dabei können sich die meisten Studierenden ihre Zeit relativ frei einteilen und sind in der Regel flexibler als Berufstreibende. Also scheinen die Bedingungen immer noch nicht wirklich optimal zu sein, oder?
Januar 31, 2010

Rasta said:

927
...
@ Erbani.

Dein dritter Punkt ist der Punkt, der mir schon länger als problempunkt erscheint. Es wäre vielleicht angebracht mal andere Halb-Spieler an das Internationale Niveau heranzuführen und wenn sowieso alles auf das Spanienspiel gesetzt wird könnte man diese Spiele doch nutzen um auf den vielen Positionen mal die jungen wilden ranzulassen. Ich weiß es klingt bekloppt, aber man würde sich so in der Tiefe stärken und die Leistungsträger schonen, was angesichts der " Spanien-Entscheidungsspiel-Strategie " vielleicht nicht soooooo falsch ist
Januar 31, 2010

WRS said:

334
...
@rasta
Du hast völlig recht.
1. Gerade in der Hintermannschaft sollten die jungen Wilden eingesetzt werden, damit die Nerven gegen Spanien nicht allzusehr flattern.
2. Erbani hat das Kickerproblem angesprochen. 2006 haben wir gegen Spanien gewonnen, da wurden nach meiner Erinnerung 6 - 8 Strafkicks versemmelt und wir schieden in der WM-Quali aus. Das können wir uns jetzt nicht erlauben. Also sollte auch ein sicherer Kicker Gelegenheit haben, sich an den Länderspielstreß zu gewöhnen.
Januar 31, 2010

Rasta said:

927
...
@ WRS

Zu deinem Kicker Problem....meine Antwort wäre Mark Styndera, da in der Liga bekantlich keine schlechte Leistung zeigt und schon im DRV XV Kader ist, wenn auch nur auf der Bank. Ich wäre dafür wenn er sich in den kommenden Länderspielen " warm schießt " um dann ggf. gegen Spanien eine solide kicker-option darzustellen ( Meiner Meinung nach hätte er sich auch schon gegeg HK einschießen sollen )
Januar 31, 2010

wasserschachtel said:

143
...
Ich weiß ja nicht wie die Vorbereitung der Nationalmannschaft hinsichtlich Setzen und Kicken ist aber gibt es hier auch eine Art "Elfer Training"?
Ich meine lässt man vorher die pot. Kickkandidaten ein paar mal Vergleichstreten machen und wer am sichersten trifft ist für das anstehende Spiel eben dann der Kicker?
Würde mich mal interessieren. Das eine erfolgreiche Kickausbeute immer mehr die Spiele entscheidet ist ja jetzt keine ganz neue Info mehr.
Februar 01, 2010

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 29. Januar 2010 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Valentin Calafateanu (ROM)   6
Bradley Linklater (ESP)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1
Julien Bardy (POR)   1
Dorin Manole (ROM)   1
Julius Nostadt (DRV)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement