Registrieren
Neues vor dem Länderspiel II: Minister Niebel kommt
Drucken
Geschrieben von Claus-Peter Bach   
Donnerstag, 10. Dezember 2009

Image
Kieron Davies ist einer von mehreren Spielern die bereits für alle Spiele der Europameisterschaftsrückrunde zugesagt haben - (c) Miriam May

Bundesminister Dirk Niebel, im Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel zuständig für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, wird die deutsche Rugby-Nationalmannschaft am 12. Dezember 2009 bei ihrem Länderspiel gegen Hongkong im Heidelberger Fritz-Grunebaum-Sportpark unterstützen. Minister Niebel ist Schirmherr des Deutschen Rugby-Verbandes (DRV) und wird die beiden Nationalmannschaften auf dem grünen Rasen gemeinsam mit Heidelbergs Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner begrüßen, bevor Stadionsprecher Ralph Götz die Nationalhymnen der Volksrepublik China und der Bundesrepublik Deutschland auflegen wird.

Weitere Informationen zum Länderspiel:

Drei Routiniers im DRV-Team
Die Stürmer Benjamin Krause vom DSV 1878 Hannover mit 27 Jahren und 32 Länderspiel-Einsätzen und Tim Coly von der Rudergesellschaft Heidelberg (29/30) sowie Verbindungshalb Kieron Davies vom englischen Ampthill RFC (29/29) sind die drei erfahrensten deutschen Spieler im Aufgebot der Nationaltrainer Rudolf Finsterer und Bruno Stolorz für das Länderspiel am Samstag um 14.30 Uhr gegen Hongkong.

Acht Spieler geben ihr Debüt
Schlussmann Raphael Hackl (22) vom Berliner RC, Außendreiviertel Mark Sztyndera (23) vom SC Frankfurt 1880, die Innendreiviertel Benjamin Ulrich (21) vom RK 03 Berlin und Anjo Buckman (20) vom Heidelberger RK, Dritte-Reihe-Stürmer Alexander Hauck (21) vom SC Frankfurt 1880, Zweite-Reihe-Stürmer Daniel Preussner (23) vom SC Frankfurt 1880, Erste-Reihe-Stürmer Patrick Schliwa (24) vom Heidelberger RK und Hakler Jamie Houston (27) vom SC Frankfurt 1880 sind die acht Spieler, die gegen Hongkong ihren Einstand in der deutschen Nationalmannschaft feiern werden. Mit deren Nominierung erfüllen die beiden Nationaltrainer zum einen ihre Dienstpflicht, junge deutsche Talente in die Spitze zu führen und deren gute Leistungen in den Vereinsmannschaften zu würdigen, und zum anderen den Wunsch ihres größten Fans bobby100 auf Integration guter Spieler aus dem Ausland in das DRV-Team. Der Brite Houston spielt seit drei Jahren pausenlos in Deutschland und wurde vom International Rugby Board (IRB) zum Rugby-Deutschen erklärt, der gebürtige Südafrikaner Hauck hat aufgrund seiner familiären Wurzeln auch die deutsche Staatsbürgerschaft und ist nach nur zwei Bundesligaspielen für Deutschland spielberechtigt.

Vorspiele des Nachwuchses
Vor dem Länderspiel gegen Hongkong hat der ausrichtende Rugby-Verband Baden-Württemberg (RBW) ein sportliches Vorprogramm für den Nachwuchs organisiert. Nach einem Turnier von Schulmannschaften aus Baden-Württemberg und Hessen (10 bis 12 Uhr) spielt am Samstag um 12.30 Uhr die U16-Auswahl Baden-Württembergs gegen Hessen (HRK-Platz). Um 13.15 Uhr messen die U14-Auswahlen von Baden-Württemberg und Hessen ihre Kräfte.

Stadion-Bauarbeiten abgeschlossen
Am 9. Dezember 2009 wurden die Renovierungsarbeiten im städtischen Rugby-Stadion “Fritz-Grunebaum-Sportpark” in Heidelberg-Kirchheim abgeschlossen. In den letzten Wochen hat die Firma Becker (Zuzenhausen) im Auftrag des RBW befestigte Stehstufen für rund 1.000 Zuschauer eingebaut, so dass man auch bei Regenwetter die großen Rugbyspiele der Nationalmannschaft trockenen Fusses genießen kann. Zuletzt wurden durch die DRV-Partner Gilbert und Kiwi-Sport nagelneue und besonders sichere Goalstangen-Polster installiert, die farblich exakt mit den gelben Spitzen der Malstangen abgestimmt wurden.

65 Gäste beim Charity Dinner des DRV
Nicht weniger als 65 Gäste aus Politik, Sport und Wirtschaft haben sich bis zum Anmeldeschluss zum festlichen Charity Dinner angemeldet, das der DRV am Samstagabend zu Ehren der Nationalmannschaften von Hongkong und Deutschland im Spiegelsaal des über dem Heidelberger Schloss gelegenen Hotel-Restaurants “Molkenkur” geben wird. Insgesamt werden rund 150 Persönlichkeiten den sportlichen Abschluss des Rugbyjahres 2009 feiern, wobei der gesamte Erlös der Veranstaltung dem Deutschen Rugby-Verband zugute kommen wird. Als Zeremonienmeister zeichnet Gerd Götz, früherer Präsident und Ehrenmitglied des RBW, verantwortlich. Die “Molkenkur” wurde von den Heidelberger Kurfürsten errichtet, die nach monatelangem Genuss des damals ziemlich sauren und starken Pfälzer Weins dieses Kurhaus aufsuchten, um ihre geschwollenen Lebern durch den mehrtägigen Genuss des Molketrunks (gibt’s heute in jedem Refornhaus!) zu entgiften. Danach haben sie munter weitergesoffen…

Neuigkeiten vor der EM-Rückrunde
Nicht nur am Samstag gegen Hongkong, sondern auch in allen Länderspielen der bevorstehenden Europameisterschafts-Rückrunde wird die deutsche Nationalmannschaft stets in Bestbesetzung antreten und versuchen, durch einen oder mehrere Siege den Klassenverbleib in der Division 1 zu schaffen. In diesem Zusammenhang ist es sehr erfreulich, dass zahlreiche Nationalspieler schon jetzt verbindliche Zusagen zur Teilnahme an allen EM-Spielen gegeben haben: Tim Coly, Benjamin Krause, Jamie Houston, Patrick Schliwa, Markus Trick, Kehoma Brenner, Manuel Wilhelm, Daniel Preussner, Alexander Hug, Rolf Wacha, Kapitän Mustafa Güngör, Raphael Pyrasch, Anjo Buckman, Steffen Liebig, Christopher Liebig, Clemens von Grumbkow, Kieron Davies, Domenick Davies, Edmoore Takaendesa, Mark Sztyndera, Raphael Hackl und, und, und. Die Team-Verantwortlichen sind seit Wochen mit allen in Frage kommenden Spielern in Kontakt und klären deren Verfügbarkeit mit Profiklubs, Professoren und Arbeitgebern. Alexander Widiker, Guillaume Franke und Mathieu Franke werden jeweils vier oder sogar fünf EM-Spiele mitwirken, Bodo Sieber und Robert Mohr mindestens zwei. Natürlich sind alle Spieler bemüht, für die Heimspiele gegen Portugal und Spanien zur Verfügung zu stehen. Für das Rumänien- und das Spanien-Match hat DRV-Präsident Claus-Peter Bach am Rande des Spiels der Europaauswahl gegen die French Barbarians in Brüssel die verbindliche Zusage Robert Mohrs erhalten. Dem Vernehmen nach ist Bach darüber genauso froh wie bobby100.

Artikel empfehlen
Kommentare (5)add comment

tighthead said:

475
Nationalhymnen wieder aus der Konserve?
"bevor Stadionsprecher Ralph Götz die Nationalhymnen der Volksrepublik China und der Bundesrepublik Deutschland auflegen wird" - man wird in Heidelberg doch eine Blaskapelle finden, die die Hymnen spielen kann! Das CD Gedudel war bei den letzten Länderspielen schon furchtbar peinlich smilies/angry.gif
Dezember 10, 2009

Schlitzer said:

325
...
Warum nicht mal eine Damenblaskapelle aus Prag smilies/grin.gifsmilies/grin.gifsmilies/grin.gif

http://showartisten.de/viktorky.htm
Dezember 10, 2009

duderugby said:

935
...
Vielleicht einfach mal € 200 in eine gescheite Anlage investieren..... die Anlage der RGH ist ein Demütigung!
Dezember 10, 2009

Bobby100 said:

102
Bravo
Das sind ja wirklich gute Nachrichten!!!smilies/smiley.gif Wichtig ist jetzt, dass sich die deutsche Auswahl "findet" und das Spiel gegen Hongkong nutzt, sich für die schweren Spiele der ENC1 im Febr./März 2010 einzuspielen. Die Zusagen von Robert Mohr und Bodo Sieber für mindestens 2 Spiele mitzuwirken ist ein grosser Schritt die Klasse vielleicht doch noch halten zu können. Das gilt natürlich auch für die Zusagen aller anderen Spieler!!! Planungssicherheit für die Trainer und DRV. Das Raphael Pyrasch jetzt nachträglich eingeladen wurde, stimmt mich auch froh. Er ist ein "Riesentalent" und wird in England sicherlich noch wichtige Erfahrungen zum perfekten 15er Spieler machen. Leider fällt Tim Kasten länger aus. Wünschen wir uns Alle, dass er schnell genesen wird und dann für die 7er Serie 2010 wieder zur Verfügung steht.
Können die Leser und Forumsmitglieder von totalrugby noch mehr über die Vorbereitungen der Nationalmannschaft zwischen Dez.09-Febr.2010 erfahren?

Bobby100 wünscht der Mannschaft/Trainer und Betreuer ein gutes Spiel und Sieg gegen Hongkong. Dem DRV, Sponsoren,Gästen, Zuschauern einen tollen Nachmittag und Abend beim Charity Dinner.
Dezember 10, 2009

Bobby100 said:

102
Rob Elloway
Für Interessierte Totalrugbyuser. Hier einige Informationen betr. Rob Elloway von der Seite seines Vereins The Cornish Pirates/Cornwall/England:
Hier wurde auch sein Einsatz für die deutsche Nationalmannschaft als Flanker!!! nicht Hooker erwähnt!!!! Auf dieser Position war er sicherlich "überfordert"....
Da wir Props brauchen, könnte ich mir aber gut vorstellen, ihn mit seiner Erfahrung, auch als Nr. 1 o. 3 einzusetzen.... Tim Kasten hat bestimmt noch guten Kontakt zu ihm....
http://www.cornish-pirates.com/player_profiles_09-10/elloway_rob.htm
Dezember 10, 2009

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Valentin Calafateanu (ROM)   6
Bradley Linklater (ESP)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1
Julien Bardy (POR)   1
Dorin Manole (ROM)   1
Julius Nostadt (DRV)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement