Registrieren
Karlsruhe und Luxemburg steigen in die 2.Liga Süd auf
Drucken
Geschrieben von presse_rkh   
Sonntag, 5. Juli 2009

Image
Sehen sich in der 2.Liga Süd bald wieder: Karlsruhe und Luxemburg

Fünf Mannschaften spielten am Samstag auf dem Sportgelände der Philipp-Holzmann-Schule in Frankfurt am Main, um die zwei Teams zu ermitteln, die in die 2. Liga Süd aufsteigen werden.

Der äussere Rahmen des Turniers war von den Verantwortlichen bestens organisiert, im Anschluß an das Aufstiegsturnier feierten die Adlerträger ihr Sommerfest. Dass es nicht mehr zum Feiern geben würde, dachten sich die ersten skeptischen Anhänger der schwarz-roten Eintracht bereits, als sie das erste Spiel gegen Trier mit 7:15 verloren. Der Grundstock wurde verpasst, die anderen Spiele mussten jetzt gewonnen werden. Im zweiten Match schlugen die Karlsruher die Düsseldorfer klar mit 24:0. Somit erstickten die Badener auch alle Gerüchte im Vorfeld, wo von Auflösungserscheinungen des KSV die Rede war. Noch mehr Gesprächstoff lieferte der nächste Teilnehmer, der RC Luxemburg. Keiner kannte sie vorher, aber alle redeten über sie. Ob sie denn überhaupt in Deutschland spielen dürfen, geschweige denn am Turnier teilnehmen, welcher Landesverband solle das denn sein, da könne ja jeder kommen, sie haben sich ja gar nicht für das Turnier qualifiziert, die Satzung liesse doch sowas nicht zu usw.
Kurz und gut, sie dürfen, auch nach Satzung, die Formalitäten der Luxemburger als Teilnehmer des Deutschen Rugby Verbandes sind geklärt und erfüllt.
Auf dem Feld besiegten sie den FSV Trier und legten den ersten Grundstock zum Aufstieg. Die gastgebende Eintracht schöpfte nach ihrem knappen 5:3 gegen Düsseldorf wieder Hoffnung und sah die 2.Liga schon zum greifen nah. In einem vorweg genommenen Endspiel besiegten die Luxemburger anschliessend den Karlsruher SV knapp mit 6:5.
Die hohen Temperaturen verlangten den Akteuren alles ab. In der nächsten Partie verlor Trier gegen Düsseldorf. Jetzt lag es an der Eintracht, ihre Position zu festigen und den Aufstiegswillen auch auf dem Feld deutlich zu machen. Eine 3:0 Halbzeitführung langte den Adlerträgern nicht. Nach dem zwischenzeitlichen 3:7 wurden die Luxemburger massiv unter Druck gesetzt, doch ein versprungener Ball deprimierte ganz Frankfurt. Der Luxemburger Spieler zog von dannen und machte mit dem 3:14 aus Frankfurter Sicht die Sache klar. Ab sofort galt für Frankfurt das Prinzip Hoffnung, die anderen können ja auch noch verlieren, nicht nur wir.
Allerdings kristallisierte sich nach dem Sieg des Karlsruher SV gegen Trier heraus, wer in die 2. Liga Süd aufsteigt; und die Hessen waren es nicht. Luxemburg und Karlsruhe waren nicht mehr einzuholen, auch wenn die ausgepumpten Luxemburger noch gegen Düsseldorf verloren, war ihnen der 2. Platz nicht mehr zu nehmen.
Karlsruhe krönte seinen Turniersieg gegen demoralisierte Frankfurter beim 33:0.

Von dieser Stelle aus vielen Dank an alle beteiligten Teams, die mit der stark strahlenden Sonne einen weiteren Gegner hatten. Weiterhin vielen Dank an Marko Deichmann mit seinen Mannen und Frauen, die einen tollen Rahmen für das Turnier organisierten.

Unter Thomas Sperls Rugbyfotos gibt es jede Menge Fotos zum Turnier.
Ihr klickt auf eines der Fotos unter “Willkommen bei Thomas Sperl’s Rugbfotos”, landet unter “Galerie > Sport > Rugby”, wo es schon diverse Rugbyalben gibt.
Wenn ihr bei “Galerie > Sport > Rugby” auf SPORT klickt, erscheinen weitere Alben, das erste Album ist dann das vom Aufstiegsturnier.

Mit ovalen Grüßen
Uwe Kaelcke
Staffelleitung 2. Liga Süd/West
Deutscher-Rugby-Verband

Artikel empfehlen
Kommentare (1)add comment
Einkaufsbummel..., Lowly rated comment [Show]

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 7. Juli 2009 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

DRV-Pokal - Top Try Scorer

Vaceslav Vocyk (DRC)   10
Fabian Wendt (RUH)   7
Ryan Aperehama (RUH)   7
Stefan Werk (RUH)   5
Maurice Pierry (RCB)   3

gesamte Tabelle

Advertisement

Tabellen DRV-Pokal

   SDP
RCL RCL174
1860 1860000
DRC DRC000
HRC HRC000
Union Union000
SG S/G SG S/G000
USV USV000
Velten Velten000
   SDP
HTV HTV2258
Eintracht Eintracht000
MRFC MRFC000
RCM RCM000
TSV II TSV II000
Dragons Dragons000
RCR RCR2-130
RCA RCA1-190

Tabellen Ligapokal

   SDP
BSC BSC000
RCD RCD000
Union Union000
Jena Jena000
Welfen Welfen000
78 II 78 II1-140
   SDP
StuSta StuSta1144
NSU NSU1104
FRC FRC000
RCBRS RCBRS000
NRFC NRFC000
SRC SRC1-100
honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement