Registrieren
DRV-Stürmer Alexander Widiker verlängert in Orléans
Drucken
Geschrieben von Christian Düncher   
Freitag, 5. Juni 2009

Image
Widiker wird ein weiteres Jahr die Farben von RCO tragen

Der deutsche Rugby-Nationalspieler Alexander Widiker hat sich mit dem französischen Klub RC Orléans auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. „Ja, es stimmt. Ich habe mit dem Verein um ein Jahr verlängert“, bestätigte Widiker auf Anfrage. Er habe zwar noch nichts unterschrieben, die Sache sei aber so gut wie sicher.

Die Gründe für Widikers Entscheidung sind nahe liegend: „Ich fühle mich wohl hier. Und das Angebot, das der Verein mir gemacht hat, war auch sehr gut. Die wollten mich nach den Leistungen, die ich in der abgelaufenen Saison gebracht habe, unbedingt halten.“ Die Laufzeit des neuen Kontraktes betrage genau ein Jahr. „Dann werde ich sehen, was kommt“, sagte der 27-Jährige, der in Deutschland einst für den TB Rohrbach/Boxberg und den SC Neuenheim spielte, ehe er nach Orleans wechselte.
Weil in Frankreich gerade Sommerpause ist, kann „Snakko“ mal ein bisschen erholen. „Ich gehe derzeit ein paar Mal pro Woche laufen, das war es dann aber auch“, sagte der 1,72 Meter große und knapp 110 Kilogramm schwere Stürmer, der mit seiner Freundin und vier Bekannten demnächst einen zweiwöchigen Thailand-Urlaub macht. Danach geht es zurück nach Frankreich, wo sich Widiker einer Operation am Ellenbogen unterziehen muss. „Das ist zwar nichts kompliziertes, aber eine OP ist nie schön“, sagte Widiker. Vermeidbar ist die Operation allerdings auch nicht: „Ich habe seit Monaten Schmerzen und konnte die Saison noch fertig spielen. Aber jetzt muss da etwas raus, was da nicht hingehört.“ Danach wird „Snakko“ cirka drei Wochen pausieren müssen. Rechtzeitig zum Start der Vorbereitung am 3. August will er aber wieder mit von der Partie sein. Dazwischen wird sich Widiker die Endrunde der Siebenerrugby-EM, die so genannten Hannover Sevens (10./11. Juli in der AWD-Arena), anschauen. „Da bin ich mit Sicherheit dabei, das kann man sich nicht entgehen lassen.“
Die Zukunft der drei anderen deutschen Nationalspieler in Diensten des RC Orléans ist derweil noch nicht abschließend geklärt. Während die Brüder Mathieu und Guillaume Franke wohl bleiben werden, geht die Tendenz bei Clemens von Grumbkow in Richtung Vereinswechsel. Der 25-Jährige, dessen Vertrag ausläuft, sondiert derzeit jedenfalls den Markt und hat Anfragen aus Italien und Frankreich vorliegen. „Das sind allerdings teilweise nur Kontakte, nicht mehr“, betonte von Grumbkow.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 6. Juni 2009 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Valentin Calafateanu (ROM)   6
Bradley Linklater (ESP)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1
Julien Bardy (POR)   1
Dorin Manole (ROM)   1
Julius Nostadt (DRV)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement