Registrieren
Advertisement
TR-Vorschau Rugby-Bundesliga: Hamburger Derby zum Auftakt ins BuLi-Jahr
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Donnerstag, 14. März 2024

Image
Zwei Rivalen, die sich Samstag endlich wieder gegenüber stehen: Der FC St. Pauli und der HRC. Foto (c) HB Foto

Die Bundesliga ist endlich zurück aus der langen Winterpause. Es mag zwar nur ein Nachholspiel aus der Hinrunde sein, doch diese Paarung hat es in sich. Samstag-Nachmittag stehen sich an der Hamburger Saarlandstraße der FC St. Pauli und der Hamburger RC zum Hansestadt-Derby gegenüber. Dabei ist dieses Derby auch sportlich von großem Wert, da beide Teams nur knapp über den Abstiegsrängen rangieren.

FC St. Pauli - Hamburger RC

Samstag 16. März, 14:00 Uhr

Das erste Hamburger Derby der Bundesliga-Saison war im Oktober dem berüchtigten Hamburger Wetter zum Opfer gefallen. Aufgrund der schwierigen Bedingungen im Herbst muss das Duell Pauli gegen den HRC, das am sechsten Spieltag hätte stattfinden sollen, nun vier Monate später im März nachgeholt werden - quasi als Horsd’œuvre zur am übernächsten Wochenende startenden Bundesliga-Saison.

Tabellarisch sind die beiden hanseatischen Klubs derzeit direkte Nachbarn. Der HRC hat als Fünfter jedoch nur zwei Zähler Vorsprung vor dem braunweißen Erzrivalen und punktgleich mit denen lauert dahinter der RK 03 Berlin auf dem Relegationsrang. Gegen eben jenen RK 03 absolvierte Pauli ein Vorbereitungsspiel am ersten März-Wochenende.

Dabei ging es trotz des Vorbereitungscharakters dieses Spiels knüppelhart zur Sache. Beide Teams nahmen sich nichts, was auch in der einen oder anderen Auseinandersetzung abseits des Balles resultierte. Bei den Hamburgern lief es noch nicht ganz rund, wodurch die Berliner auf eigenem Platz am Ende mit 20-19 die Nase vorn hatten. Doch im Rhythmus sind die Pauli-Rugger damit aber allemal.

Bei den auf dem Papier als Gäste antretenden Hamburgern will man möglichst den Abstand zu den Abstiegsrängen groß halten und dabei wäre ein Sieg eminent wichtig. Kapitän Josh Harvey betont im Vorfeld: „Es gibt keine bessere Art die Rückrunde zu starten, als mit einem großen Hamburger Derby.“ Man sei bereit für diese Rückrunde und für den Kampf an der Saarlandstraße.

Hamburgs argentinischer Coach Capurro, für den es das erste Derby als HRC-Coach sein wird, erwartet eine „emotionales Spiel“. Man habe sich in den letzten Wochen und Monaten „wie eine große Familie“ auf dieses Spiel vorbereitet und dabei auch versucht spielerische einen Sprung nach vorne zu machen. In der Hinrunde war man bei den Hanseaten durchaus ein zwei Mal unter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben.

TotalRugby-Prognose: Was für ein Auftakt in das Bundesliga-Jahr, direkt mit einem der größten Derbys. Für beide Teams ist es gewissermaßen ein Kaltstart doch auf dem Feld wird man sich unter Lokalrivalen rein gar nichts schenken. Spielerisch sind die Hamburger Duelle vielleicht nicht immer das beste, was die Bundesliga zu bieten hat. Kämpferisch und von der Atmosphäre her ist das Hamburger Derby aber eine der Attraktionen der Liga. Wie so oft wird die mentale Seite entscheidend sein, denn beide Rivalen sind in der Lage dieses Spiel zu gewinnen. Wir sehen den erfahrenen HRC trotz der letzten Derby-Enttäuschungen in einem Derby-Thriller ganz knapp mit +4 vorne.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 15. März 2024 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement