Registrieren
Advertisement
Deutsche U18 vor dem EM-Start: Härtetest nach Corona-Pause
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Samstag, 1. Oktober 2022

Image
Adler-Veteran Samy Füchsel betreut die deutsche U18-Nationalmannschaft bei der EM in Georgien. Foto (c) Perlich

Die deutsche U18 tritt erstmals seit der Corona-Pandemie bei einer Europameisterschaft an. In Georgien will das Team vom Trainerteam Samy Füchsel und Jan Ceselka die Klasse halten. Morgen wartet mit Portugal der erste von drei Gegnern auf das deutsche Team (Livestream hier).

Nachdem der Rugby-Nachwuchs in den letzten beiden Jahren besonders unter den pandemiebedingten Einschränkungen gelitten hat, tritt die deutsche U18-Nationalmannschaft im Fünfzehner der Herren bei der Europameisterschaft in Georgien an. Morgen um 9 Uhr deutscher Zeit eröffnet die Auswahl von Rugby Deutschland gegen Portugal in Tbilisi das Turnier.

Coach Samy Füchsel, der kurzfristig in den Trainerstab gerückt war, betont, wie wichtig das Kräftemessen mit dem Nachwuchs der europäischen Konkurrenz ist: „Ich freue mich sehr dass die Spieler die Möglichkeit haben wieder spiele auf diesem Niveau zu spielen.“ Portugal, so der Erste-Reihe-Stürmer der Adler und des SCN, werde eine „echte Standortbestimmung“.

Auch Rugby-Deutschland-Sportdirektor Manuel Wilhelm sieht die Auftaktpartie bei der WM ähnlich: „Den Leistungsstand der Mannschaft einzuschätzen ist schwierig. Insbesondere unsere jungen Sportlerinnen und Sportler haben unter den Corona-Einschränkungen der vergangenen zwei Jahre besonders gelitten.“ Aber allein die Qualifikation, die dank eines Sieges über die Schweiz in Basel im Sommer gelang, sei bereits ein Erfolg.

Spielerisch auf gutem Niveau, aber nicht das körperlichste Team

Samy Füchsel charakterisiert sein Team als „spielerisch auf einem guten Niveau“, ohne jedoch dabei die körperlichste aller Teams zu sein. Genau dies dürfte man vom georgischen Nachwuchs erwarten, auf den man allerdings erst im dritten Spiel treffen könnte. Zunächst gilt es ein „gefährliches portugiesisches Team“ aus dem Weg zu räumen.

Dann hätte man die Zielvorgabe bereits erreicht, die laut Coach Füchsel Klassenerhalt lautet. Dazu muss man mindestens einen der sieben Konkurrenten im Feld hinter sich lassen. Für Sportdirektor Wilhelm gibt es keinen „Ergebnisdruck“, obwohl man sehr wohl ambitioniert in dieses Turnier gehe, jedoch stehe die Lernkurve der Spieler im Vordergrund.

Spanien oder Rumänien wären kommende Woche dann die nächsten Gegner, abhängig davon, ob der deutsche Nachwuchs im Nutsubidze Stadion des RC Kochebi gewinnt und wer im darauffolgenden Parallelspiel als Sieger hervorgeht. Das gesamte Spiel gibt es morgen im Stream von Rugby Europe.

Der deutsche Kader für die U18-EM in Georgien

Germania List: Mattes Bachmann, Lukas Förster

Hannover 78: Aro Hama, Alexander Lott

Hamburger RC: Rasmus Süsens, Nikias von der Lohe, Tom Hill

RK 03 Berlin: Max Kammholz, Nicolas Hentze

RC Aachen: Thore Christiansen

SC Frankfurt 1880: Christopher Hennig, Tung Cin Mang Thung, Sebastian Menges, Anton Atkins, Wladimir Kostylyev, Vinzenz Maier

Heidelberger RK: Max Schmitt, Nao Krüger, Jaden Gliatis, Linus Müller, Haakon Oeß

SC Neuenheim: Robin Wilk

TSV Handschuhsheim: Ben Surblys, Luis Reutner

RG Heidelberg: Cedric Eichholz, Maurice Falcone

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 2. Oktober 2022 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Bradley Linklater (ESP)   6
Valentin Calafateanu (ROM)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Mathieu Visensang (ESP)   1
Giorgi Nemsadze (GEO)   1
Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1
Julien Bardy (POR)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement