Registrieren
FIRA 7s Grand Prix - Bukarest
Spielbericht - Vorrunde - 1. Spieltag

Samstag, 21. September 2013 - 10:50 Uhr
Russland Deutschland

Russland

Deutschland


24


21


Startaufstellung
Ein- / Auswechslungen
9' ausgewechselt Hackl, Raphael (Schluss)
eingewechselt Parkinson, Raynor (Hakler)
10' ausgewechselt Himmer, Bastian (Außendreiviertel)
eingewechselt Mathurin, Pierre (Gedrängehalb)
ausgewechselt Liebig, Steffen (Schluss)
eingewechselt Hittel, Robert (Prop)

Ereignisse

  • VersucheVersuche
  • ErhoehungenErhoehungen
    • Phil Szczesny
    • Phil Szczesny
    • Phil Szczesny
      • Fabian Heimpel
      • Fabian Heimpel
      • Fabian Heimpel

      Zusammenfassung


      Die deutsche 7er-Rugbynationalmannschaft der Herren hat beim zweiten EM-Turnier (Grand Prix Series) im rumänischen Bukarest einen Auftaktsieg gegen Russland nur knapp verpasst, beim 21:24 (7:17) jedoch früh einen starken Eindruck hinterlassen. „Wir haben eine deutlich bessere Leistung abgeliefert als noch in Lyon, und ehrlich gesagt hätten wir dieses Spiel auch gewinnen müssen“, so DRV-Leistungssportreferent Manuel Wilhelm. „Es gab einige fragliche Entscheidungen zu unseren Ungunsten, aber das ist jetzt abgehakt, und die Konzentration gilt dem nächsten Spiel." Das deutsche Team hatte den Anfang ein wenig verschlafen, kam in den ersten drei, vier Minuten nicht richtig ins Spiel. Bis dahin hatten aber die Russen durch Versuche von Denis Simplikevich und Stanislav Bondarev bereits zwei Versuche vorgelegt. Erst danach fand die DRV-Auswahl in ihr System und Phil Szczesny setzte sich im 1-gegen-1 sehr gut durch und legte unter den Stangen ab. Fabian Heimpel erhöhte den ersten Versuch sicher (5.). Doch Russlands Simplikevich verbuchte noch vor der Pause seinen zweiten Versuch zum 17:7-Halbzeitstand. Hatte die deutsche Verteidigung zu Beginn noch ein, zwei Mal nicht richtig zugepackt, so hatte sie die russischen Offensivbemühungen jetzt viel besser im Griff. Zwar gelang Ivan Korotkov noch der vierte Versuch (8.), doch in der Folge hatte Deutschland mehr vom Spiel und startete eine Aufholjagd. Der pfeilschnelle Phil Szczesny legte noch zwei Mal zum Versuch ab – beide Male erhöhte Fabian Heimpel – doch dann war die Spielzeit abgelaufen und die Partie knapp und auch etwas unglücklich verloren. Punkte: 5:0 (2.) Versuch Denis Simplikevich, 12:0 (4.) Versuch Stanislav Bondarev & Erhöhung Vladislav Lazarenko, 12:7 (5.) Versuch Phil Szczesny & Erhöhung Fabian Heimpel, 17:7 (6.) Versuch Denis Simplikevich, 24:7 (8.) Versuch Ivan Korotkov & Erhöhung Dmitry Perov, 24:14 (12.) Versuch Phil Szczesny & Erhöhung Fabian Heimpel, 24:21 (14.) Versuch Phil Szczesny & Erhöhung Fabian Heimpel

      wetten auf tipico.de
      Advertisement
      Advertisement
      Advertisement